home
home

ONLINE - KATALOG

AUKTION 24 Bildende Kunst des 17.-21. Jahrhundert
  ZURÜCK ZU AUKTION 24

Sortierung   ARTIKEL
Sortierung   KÜNSTLER

 Bildende Kunst
 Kunsthandwerk

Bildende Kunst

Adamski, Hans Peter

Ahnert, Elisabeth

Alt, Otmar

Andriessen, Anthony

Arldt, Carl Wilhelm

Audran, Benoît d. J.

Balande, Gaston

Balden, Theo

Bär, Artur

Barth, Arthur

Bartoschek, Emil

Bause, Juliane Wilhelmine

Becker, Bernhard Karl

Becker, Jacob

Beckert, Fritz

Behrendt, Falko

Bergemann, Fritz Ahlers

Berlit, Rüdiger

Beyer, Manfred

Blechschmidt, Günther

Bley, Fredo

Böhme, Alfred

Böhme, Heinz-Jürgen

Boissieu, Jean Jacques de

Böttcher, Agathe

Bracht, Eugen

Brasse-Forstmann, Alice

Braun, Sven

Buchwald-Zinnwald, Erich

Bürger, R.

Burger, Dietrich

Caffe, Daniel Ferdinand

Carmiencke, Johann Hermann

Cartoni, Filippo

Cassel, Pol

Cerný, Karel

Chodowiecki, Daniel Nicolaus

Chotemova, Nonna Georgievna

Cissarz, Johann Vinzenz

Claudius, Wilhelm

Claus, Carlfriedrich

Cock, Hieronymus

Corinth, Lovis

Cornelisse, Rudy (Ruud)

Dahl, Joergen Bernhard Theodor

Dennhardt, Klaus

Dering, Elisabeth

Deuchert, Heinrich

Dick, Georg

Doerstling, Emil

Donndorf, Siegfried

Dottore,

Drechsler, Klaus

Dreher, Richard

Dressler, Dieter

Dürer, Albrecht

Dyck, Anton van

Eberz, Josef

Egdmann, Michaela

Ehmsen, Heinrich

Eichhorst, Franz

Erler, Erich

ERNA, (Elke Riemer)

Ernst, Max

Eschke, Oscar

Euler, Emil Ludwig

Felixmüller, Conrad

Fischer-Geising, Heribert

Förster, Curt

Förster, Wieland

Freudenberg, Michael

Frey, Max A. P.

Funicello, V.

G., F.

Garvé, Theo

Gawell, Oskar

Gebhardt, Helmut

Geftler, Karl Eduardovich

Geiger, Eugen

Gerbeth, Dieter

Gerbig, Alexander

Gerhardt, Eduard

Giese, Max Eduard

Gille, Christian Friedrich

Glöckner, Hermann

Gobiet, Bernhard

Goltzius, Hendrick

Göschel, Eberhard

Graf, Peter

Gravenhorst, Fred

Grieben, Eduard

Grimm-Sachsenberg, Richard

Groot, Hugo de

Großmann, Rudolf

Großpietsch, Curt

Grosz, George

Grundig, Hans

Grundig, Lea

Grünwald-Kühl, Irmingard

Grzimek, Waldemar

Guhr, Richard

Gulbransson, Olaf

Haberkorn, Fritz Georg

Hagen, Theodor Joseph

Hager (?), W.

Hähner-Springmühl, Gitte

Hähner-Springmühl, Klaus

Hammer, Christian Gottlob

Hampel, Angela

Hanfstaengl, Franz Seraph

Harbort, Erika

Harlip, Gregor

Haselhuhn, Werner

Hassebrauk, Ernst

Hauth, Emil van

Heckendorf, Franz

Hegenbarth, Josef

Heisig, Bernhard

Helfenbein, Walter

Herold, Alice

Herzing, Hanns

Herzing, Minni (Hermine)

Herzog, Max

Hippold, Erhard

Hippold-Ahnert, Gussy

Höch, Hannah

Hofer, Karl

Hoffmann, Eugen

Hofmann, Ludwig von

Hofmann-Juan, Fritz Max

Holtz-Sommer, Hedwig

Homann, Johann Baptista

Hops, Tom

Horst-Schultze, Paul

Hössel, Johann Babtist

Hummel, Carl Maria Nikolaus

Huniat, Günther

Jackisch, Matthias

Jacobsen, Johann

Jaeckel, Willy

Jäger, Hans

Jahn, Georg

Jakovlev, Boris Nikolaevich

Janco, Marcel

Jüchser, Hans

Jutz d.J., Carl

K., R.

Kammerer, Anton Paul

Kandinsky, Wassily

Kaplan, Anatoli

Karthaus, Carl Friedrich

Kempe, Fritz

Kerbach, Ralf

Kesting, Edmund

Ketzschau, I. H.

Kinder, Hans

Kirchner, Ernst Ludwig

Kirsten, Jean

Klein, Johann Adam

Klengel, Johann Christian

Klinsky, Johann Gottfried

Köhler, Walter

Köhler-Roeber, Minna

Kohlmann, Hermann

Kokoschka, Oskar

Kolb, Alois

Kolbe, Carl Wilhelm

Kollwitz, Käthe

Körner, Edmund

Krauskopf, Bruno

Kretzschmar, Bernhard

Krone, Hermann

Kubin, Alfred

Kuhfuss, Paul

Kuhn, Hans

Kusch (?), Anita

Lachnit, Wilhelm

Lacour, Jean Henri

Lange, Hermann

Lange, Otto

Leifer, Horst

Leonhardi, August

Liebermann, Max

Lillig, Hans

Lindenau, Erich

Lindner, Ulrich

Lohse, Carl

Lohse, C. G.

Lotter, Tobias Conrad

Lührig, Georg

Lütke, Ludwig Eduard

Maatsch, Thilo

Macholz, Margarete

Mackensen, Gerd

Magnus, Klaus

Makolies, Peter

Marcks, Gerhard

Marschalk, K.

Matisse, Henri

Matthäi (Matthäy), Heinrich

Mattheuer, Wolfgang

Mayrshofer, Max

Mazell, Peter

Meid, Hans

Meidner, Ludwig

Meier, Ruth

Meltzer, M.

Menzel, Adolf von

Merian, Matthäus I

Merkel, Thomas

Merz, Heinrich

Metzkes, Harald

Meuron, Albert de

Meyboden, Hans

Miersch, Karl

Miller, Richard

Montini, Tulio

Morgenstern, Carl

Morgner, Michael

Mörstedt, Alfred Traugott

Mühlig, Hugo

Müller, Bernhard

Müller, Ernst

Müller, Richard

Müller-Simon, Gerald

Munch, Edvard

Münzner, Rolf

Nagel, Otto

Nanteuil, Robert

Naumann, Hermann

Nehmer, Rudolf

Nicholson, William Newzam Prior

Niemeyer-Holstein, Otto

Obronski, Willi

Oehme, Georg Egmont

Oer, Theobald von

Opitz, Wolfgang

Oppler, Ernst

Orlik, Emil

Ortelt, Karl

Osten, Osmar

Paede, Paul

Paeschke, Paul

Pauwels, Ferdinand

Payne, Albert Henry

Peiffer-Watenphul, Max

Penck, A.R.

Perelle, Nicolas

Perha'cs, Lászlò

Peuker, Wolfgang

Pfahler, Georg Karl

Picasso, Pablo

Pilz, Alfred

Plenkers, Stefan

Poeschmann, Rudolf

Pohl, Carl

Press, Friedrich

Prussog, Lucie

Pusch, Richard

Querner, Curt

Quevedo Teixidó, Nuria

R., O.

Ranft, Thomas

Ray,

Rayski, Ferdinand von

Rehn, Walter Richard

Reinhart, Johann Christian

Richter, Etha

Richter, Gustav Friedrich Wilhelm

Richter, Albert

Richter, Johann Carl August

Richter, Johann Carl August

Richter, Adrian Ludwig

Richter, Gottfried

Richter, Hans Theo

Richter, Johannes

Richter-Lößnitz, Georg

Ridinger, Johann Elias

Rieck, Emil

Rijn, Rembrandt Harmensz. van

Rittner, Heinrich

Roos, Johann Heinrich

Rosenhauer, Theodor

Rudolph, Wilhelm

Ruotte, L. C.

Rüther, Hubert

Rüther-Rabinowicz, Irena

Sadeler, Raphael I

Sandberg, Herbert

Sander, Richard

Sass, Johannes

Schad-Rossa, Paul

Scheele, Kurt

Schenk (d.Ä.), Pieter (Petrus)

Scheurich, Paul

Schieferdecker, Jürgen

Schlegel, Friedrich August

Schmidt,

Schmidt-Kirstein, Helmut

Schmidt-Rottluff, Karl

Schmidt-Uphoff, Hans Erich

Schmitz, Günter

Schmöle, Friedrich Phillipp

Schmutzer, Ferdinand

Schneider, Sascha

Schnürpel, Peter

Schönberg, Ulrich von

Schreyer, Oskar

Schrimpf, Georg

Schroeder, Charles

Schubert, Otto

Schule, Christian Georg

Schultheiss, Natalie

Schultze, Bernard

Schultze-Jasmer, Theodor

Schütze, Ludwig

Schwimmer, Max

Seidel, Jürgen

Sell, Lothar

Seutter, Matthäus

Skell (auch Sckell), Ludwig

Sobolewski, Klaus

Sorel, M (?)

Spiro, Eugen

Sprinck, Christian Friedrich

Staeger, Ferdinand

Staschus, Daniel

Steiniger, Ferdinand

Straub, Carl

Strawalde (Jürgen Böttcher),

Strempel, Horst

Streubel, Kurt W.

Stuck, Franz von

Süß, Klaus

Szym, Hans

Szymanski, Rolf

Tetzner, Heinz

Teuber, Hermann

Timmler, Karl

Toulouse-Lautrec, Henry de

Trökes, Heinz

Tucholski, Herbert

Uebigau, Theodor

Uhlig, Irmgard

Uhlig, Max

Unbekannter deutscher Künstler,

Unbekannter Dresdner Künstler,

Unbekannter Künstler,

Unbekannter polnischer Künstler,

Unbekannter russischer Künstler,

Unger, Hans

van de Velde, Henry Clemens

Vent, Hans

Vermont, Nicolae

Verschiedene Berliner Künstler,

Verschiedene Dresdner Künstler,

Verschiedene Künstler,

Vescovi, A.

Vogeler, Heinrich

Vogt, S. H.

Voigt, Richard Otto

Volmer, Steffen

Volpato, Giovanni

Waldseemüller (Hylocomylus), Martin

Ward, James

Waterloo, Anthonie

Wegehaupt, Herbert

Wegener, Johann Friedrich Wilhelm

Weichberger, Eduard

Weidensdorfer, Claus

Weiser, Paul

Wellenstein, Walter

Wentzel, Gottlob Michael

Westphal, Otto

Wetzel, Christoph

Wilhelm, Paul

Winkler, Fritz

Winnertz, Erik

Winter, Bernhard

Wislicenus, Max

Wittig, Werner

Witz, Heinrich

Wizani, Johann Friedrich

Wolff, Willy

Wolfgang, Alexander

Wüsten, Johannes

Zalisz, Joseph Fritz

Zander, Heinz

Zank, Hans

Zeller, Magnus Herbert

Zelmer, Wolfgang

Zettl, Baldwin

Zille, Heinrich

Zingg, Adrian

Zwar, Erhard


Kunsthandwerk

Bach, Else

Gaul, August

Georgi, Carl Friedrich

Haruko (?),

Merz, Hans

Ortlieb, Walter

Prutscher, Otto

Riedel, Josef

Riemerschmid, Richard

Roesler, Max

Rückert, Feodor

Schmid, Karl

Schmoll von Eisenwerth, Karl

Svoboda, Jaroslav

Unbekannter Künstler,

Unbekannter russischer Künstler,



Josef  Hegenbarth

1884 Böhmisch Kamnitz – 1962 Dresden–Loschwitz

1908–15 Studium an der Kunstakademie Dresden bei C. Bantzer, O. Zwintscher u. G. Kuehl, Meisterschüler von G. Kuehl. 1915 Niederlassung als freier Künstler in Dresden u. Mitglied der Künstlervereinigung Dresden. 1925–36 Mitglied der Prager u. Wiener Sezession. 1946–49 Professor an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

2010-06-12

501   Josef Hegenbarth "Kopf eines Rehbocks". Um 1942.

Pinsel- und Federzeichnung in Tusche auf chamoisfarbenem Velin. In Blei signiert u.re. "Jos. Hegenbarth". Verso Bleistiftskizzen der gleichen Zeit.
Hinterlegter Einriss mittig, mit bräunlichen Flecken.
WVZ Zesch. D V 907.

22 x 27 cm. 360 €
** Zzgl. Folgerechtsabgabe 2.00 %.
NACH OBEN


Die im Katalog ausgewiesenen Preis sind Schätzpreise. Die Mehrheit der Artikel ist differenzbesteuert, auf den Zuschlagspreis wird damit keine Mehrwertsteuer erhoben.

* Regelbesteuerte Artikel sind gesondert gekennzeichnet, zu Ihrer Information ist der Schätzpreis zusätzlich inkl. MwSt (brutto) ausgewiesen.
Alle Aufrufe und Gebote sind Nettopreise! (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.3.)

** Artikel von Künstlern, für die durch die VG Bildkunst eine Folgerechtsabgabe erhoben wird, sind durch den Zusatz "zzgl. Folgerechts-Anteil 2,0%" gekennzeichnet. (Versteigerungsbedingungen Punkt 7.4.)

DEUTSCH  |  ENGLISH
HOME |  MAIL TO US © SCHMIDT KUNSTAUKTIONEN DRESDEN OHG |  IMPRESSUM